Sommer 2020 Besttarif: Mein Schiff 2 - Mittelmeer mit Salerno inkl. Flug Mittelmeer mit Salerno I
Angebots-Codierung: SUN2881

Reisezeitraum

Mai - Oktober 2020

Reisedauer

9 Nächte ab/bis Palma de Mallorca

Schiffe

Mein Schiff 2 oder Mein Schiff 3

Route

Mittelmeer mit Salerno I
Mittelmeer mit Salerno II

An- & Abreise

Inklusive Flug & allen Transfers

Highlight

Zum Besttarif buchbar

Mittelmeer mit Salerno I

Freuen Sie sich auf dieser 9-tägigen Mittelmeer-Kreuzfahrt auf abwechslungsreiche Ziele und Städte im westlichen Mittelmeer. Start- und Zielhafen dieser Kreuzfahrt mit der Mein Schiff Flotte ist der Hafen von Palma de Mallorca. Über Ajaccio auf Korsika, Civitavecchia, Salerno und Catania auf Sizilien erreichen Sie Valletta auf Malta. Wegen ihres kulturellen Reichtums als Gesamtmonument wurde Valletta in die Liste des UNESCO- Weltkulturerbes aufgenommen und ist somit perfekt für eine Entdeckungstour geeignet. Nach einem entspannten Seetag heißt das nächste Ziel Ibiza Stadt, bevor die Mittelmeer-Kreuzfahrt am Folgetag in Palma de Mallorca endet.

Termine & Preise

Datum, Schiff & Route Innen Außen Balkon Junior-Suite Suite  
17.05.2020
Mein Schiff 2
9 Nächte inkl. Flug
Mittelmeer mit Salerno I
ab

€ 1.675,-

PLUS-Tarif
ab

€ 1.825,-

PLUS-Tarif
ab

€ 1.975,-

PLUS-Tarif
ausgebucht ab

€ 4.379,-

Wohlfühlpreis
zur
Buchung
24.06.2020
Mein Schiff 2
9 Nächte inkl. Flug
Mittelmeer mit Salerno I
ab

€ 1.775,-

PLUS-Tarif
ab

€ 1.825,-

PLUS-Tarif
ab

€ 1.975,-

PLUS-Tarif
ab

€ 3.399,-

Wohlfühlpreis
ab

€ 4.549,-

Wohlfühlpreis
zur
Buchung
02.08.2020
Mein Schiff 2
9 Nächte inkl. Flug
Mittelmeer mit Salerno I
ab

€ 1.725,-

PLUS-Tarif
ab

€ 1.925,-

PLUS-Tarif
ab

€ 2.025,-

PLUS-Tarif
ausgebucht ab

€ 4.579,-

Wohlfühlpreis
zur
Buchung
25.09.2020
Mein Schiff 3
9 Nächte inkl. Flug
Mittelmeer mit Salerno II
ab

€ 1.625,-

PLUS-Tarif
ab

€ 1.875,-

PLUS-Tarif
ab

€ 1.925,-

PLUS-Tarif
ab

€ 3.299,-

Wohlfühlpreis
ab

€ 4.679,-

Wohlfühlpreis
zur
Buchung
05.10.2020
Mein Schiff 2
9 Nächte inkl. Flug
Mittelmeer mit Salerno I
ab

€ 1.625,-

PLUS-Tarif
ab

€ 1.825,-

PLUS-Tarif
ab

€ 1.925,-

PLUS-Tarif
ab

€ 3.299,-

Wohlfühlpreis
ab

€ 4.379,-

Wohlfühlpreis
zur
Buchung
Preis zum ausgeschriebenen Tarif p.P. bei 2er-Belegung inkl. Flug - Mein Schiff Tarifübersicht

Live Beratung

Persönlich durch Ihren Mein Schiff ® Spezialisten!

Zur persönlichen
Live-Beratung

Sie haben noch Fragen oder möchten lieber telefonisch buchen?

Direkt & Persönlich

+49 (0)211 - 88 24 96 17 | info@urlaubsexperte.de

Rückrufservice Kontaktformular Preiswächter Newsletterservice

Mittelmeer mit Salerno I

Tag 1 Palma de Mallorca
Spanien
- 23:00 Uhr
Tag 2
Seetag
- -
Tag 3 Ajaccio (Korsika)
Frankreich
08:00 Uhr 19:00 Uhr
Tag 4 Rom / Civitavecchia
Italien
07:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 5 Salerno
Italien
08:30 Uhr 19:30 Uhr
Tag 6 Catania
Italien
09:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 7 Valletta
Malta
07:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 8
Seetag
- -
Tag 9 Ibiza
Spanien
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 10 Palma de Mallorca
Spanien
03:00 Uhr -


Routenbild vergrößern

Mittelmeer mit Salerno I

9 Nächte ab/bis Palma de Mallorca

Palma de Mallorca (Spanien)

1. Tag | Abfahrt 23:00 Uhr

Sightseeing auf Deutschlands Partyinsel - Mallorca ist zweifelsohne die Lieblingsinsel der Deutschen und hat wahrhaftig für Jedermann etwas zu bieten. Der Hafen der Hauptstadt Palma besticht durch eine einzigartige Symbiose aus Tradition und technischem Fortschritt. Zwischen der weltberühmten Kathedrale „La Seu“ und dem Tanztempel Tito’s locken typische Sehenswürdigkeiten, enge Gassen, orientalisch angehauchte Gebäude sowie tolle Restaurants und Bars. Mit der Buslinie 1 ist das Stadtzentrum von Palma de Mallorca für nur 1,50 Euro zu erreichen. Angekommen im Herzen der Metropole können Sie den Charme der Stadt aufsaugen. Anhänger der Partyszene kommen am berühmt-berüchtigten Ballermann voll auf ihre Kosten – ein deutsches Kulturgut, das man gesehen haben sollte.

Seetag

2. Tag

Ajaccio (Korsika) (Frankreich)

3. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 19:00 Uhr

Ein Hauch von Napoleon weht durch Ajaccio - An der Südwestküste Korsikas liegt Ajaccio, Hauptstadt der Mittelmeerinsel und Geburtsstadt von Napoleon. Die quirlige Hafenstadt mit französischem Flair ist bei Jung und Alt sehr beliebt, weil viele Sehenswürdigkeiten zu Fuß zu erkunden sind. Neben feinsten Sandstränden, die gerade mal zehn Minuten vom Hafen entfernt sind, stolpert man an fast jeder Ecke über Relikte des französischen Kaisers. Das Geburtshaus Napoleons in der Rue Saint-Charles 1 steht unter Denkmalschutz und kann teilweise besichtigt werden. Auf dem zentral gelegenen Platz Place Foch, nahe dem Anleger, zeigt eine Brunnenstatue Napoleon als Imperator und auf dem Place d‘ Austerlitz erinnert ein imposantes Denkmal an den prominentesten Sohn der Stadt. In der Rue Forcioli Conti steht die Kathedrale von Ajaccio, wo Napoleon getauft wurde. Nur wenige Gehminuten vom Hafen entfernt ist die Altstadt und direkt gegenüber dem Hafen duftet es auf dem Marktplatz nach allerlei kulinarischen Leckereien.

Rom / Civitavecchia (Italien)

4. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

„Ewige Stadt“ Rom lockt mit zahlreichen Attraktionen - Bekanntermaßen liegt die italienische Hauptstadt Rom nicht am Meer und der Hafen der Stadt Civitavecchia, Ausgangspunkt für viele Kreuzfahrten, ist rund 80 Kilometer entfernt. Natürlich gibt es in der kleinen Hafenstadt Bars, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, dennoch ist ein Besuch der „ewigen Stadt“ ein absolutes Muss. Rom lockt mit zahlreichen Attraktionen, wie dem Forum Romanum, dem Kolosseum und dem Petersdom. Rom ist eine Symbiose aus verschiedenen Epochen und quirligem Großstadtleben. Diese Stadt bietet einfach alles und lässt keine Wünsche offen. Das Kolosseum war Schauplatz der Gladiatorenkämpfe und ist noch heute das größte Amphitheater der Welt. In westlicher Richtung liegt das Forum Romanum – der zentrale Platz des antiken Roms. Ein Besuch von Petersdom und Petersplatz sollte man sich nicht entgehen lassen. Um dem Liebesglück ein wenig auf die Sprünge zu helfen, ist ein Ausflug zum Trevi-Brunnen Pflicht. Wer dem Brauch folgt und drei Münzen in den Brunnen wirft, der soll in Rom seinen Ehepartner finden.

Salerno (Italien)

5. Tag | Ankunft 08:30 Uhr | Abfahrt 19:30 Uhr

Catania (Italien)

6. Tag | Ankunft 09:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Barockes Stadtzentrum beherrscht Catania - Wunderschön am ionischen Meer liegt die sizilianische Hafenstadt Catania mit knapp 300.000 Einwohnern. Das historische Stadtzentrum ist reich an barocken und schützenswerten Baudenkmälern. An allen Ecken und Enden haben die griechischen Kolonisten bleibende Spuren hinterlassen. Vom Anleger der Kreuzfahrtschiffe sind es gerade einmal 1.000 Meter bis ins Zentrum Catanias. Zentraler Ort ist vor der Kathedrale der Elefantenbrunnen Fontana dell´Elefante, Wahrzeichen der Stadt, auf dem Piazza del Duomo. Catania verfügt über dutzende Kirchen und Paläste. In Sichtweite der Kathedrale steht der Palazzo degli Elefanti, der als Rathaus dient. Ebenfalls fußläufig von der Kathedrale entfernt findet man in der Via Etnea die Kapelle Collegiata aus dem 15. Jahrhundert. Außerhalb von Catania droht in 30 Kilometer Entfernung der ständig aktive und über 3.300 Meter hohe Vulkan Ätna, der vom Hafen aus in 90 Minuten gut mit dem Bus zu erreichen ist.

Valletta (Malta)

7. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Mit dem Aufzug ins Herz von Valletta - Valletta auf Malta ist die kleinste Hauptstadt Europas, deren Kreuzfahrtanleger sich im Grand Harbour befindet, einer natürlichen Bucht zwischen der Kapitale und den drei Städten Vittoriosa, Cospicua und Senglea. Mit einem Lift gelangt man vom Hafen zum Upper Barracka Garden, der ersten Sehenswürdigkeit der Barockstadt und perfekter Ausgangspunkt für die Erkundigung der Stadt. Valletta ist klein und innerhalb einer halben Stunde „abgefrühstückt“. Nicht verpassen sollte man um 12 Uhr die Schüsse der Salutkanonen „Saluting Battery“ auf der Plattform der Festungsmauer. Lohnenswert ist ebenfalls ein Besuch der prachtvollsten Kirche Maltas, der St. Johns Co-Cathedral. Im Großmeisterpalast saß früher der Großmeister des Ordens, jetzt ist es Sitz des maltesischen Präsidenten. Das archäologische Nationalmuseum, die Nationalbibliothek und die Kirche of Our Lady of Victories skizzieren ein perfektes Bild einer einzigartigen Hauptstadt Europas.

Seetag

8. Tag

Ibiza (Spanien)

9. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Ibiza-Stadt verspricht Party, Shopping und Sightseeing - Der Hafen Ibiza-Stadt zählt zu den beliebtesten Häfen im Mittelmeer. Die mit weitem Abstand größte Stadt der Baleareninsel Ibiza bietet Kreuzfahrern und Kulturfreunden das volle Programm: Party, Shopping und Sightseeing. Insbesondere die Altstadt, genannt alt Vila, lässt als Weltkulturerbe keine Wünsche offen. Für den Weg dorthin solle man geeignetes Schuhwerk haben - von der Hafenseite durch das Stadttor Portal de ses Taules ein Erlebnis. Ganz oben auf dem Berg thront die Kathedrale Santa Maria, ein Mix aus Gotik und Barock. Die Hauptattraktion der Gegend befindet sich in der Nähe der Burg. Shoppingfreunde kommen in den vielen Souvenirläden voll auf ihre Kosten. Neben Dalt Vila sollte man sich etwas Zeit nehmen für einen der schönsten Strände Ibizas: der Playa de Talamanca, 1,5 Kilometer entfernt vom Hafen. Das Nachtleben in Ibiza-Stadt beginnt erst gegen 22 Uhr. Der berühmteste Club ist das Pasha in der Avenue 8 d’Agost, eine Viertelstunde entfernt vom Anleger.

Palma de Mallorca (Spanien)

10. Tag | Ankunft 03:00 Uhr

Sightseeing auf Deutschlands Partyinsel - Mallorca ist zweifelsohne die Lieblingsinsel der Deutschen und hat wahrhaftig für Jedermann etwas zu bieten. Der Hafen der Hauptstadt Palma besticht durch eine einzigartige Symbiose aus Tradition und technischem Fortschritt. Zwischen der weltberühmten Kathedrale „La Seu“ und dem Tanztempel Tito’s locken typische Sehenswürdigkeiten, enge Gassen, orientalisch angehauchte Gebäude sowie tolle Restaurants und Bars. Mit der Buslinie 1 ist das Stadtzentrum von Palma de Mallorca für nur 1,50 Euro zu erreichen. Angekommen im Herzen der Metropole können Sie den Charme der Stadt aufsaugen. Anhänger der Partyszene kommen am berühmt-berüchtigten Ballermann voll auf ihre Kosten – ein deutsches Kulturgut, das man gesehen haben sollte.
© 2020 - Urlaubsexperte.de GmbH & Co KG.
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Mittelmeer mit Salerno II

Tag 1 Palma de Mallorca
Spanien
- 22:00 Uhr
Tag 2
Seetag
- -
Tag 3 Ajaccio (Korsika)
Frankreich
08:00 Uhr 19:00 Uhr
Tag 4 Rom / Civitavecchia
Italien
07:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 5 Salerno
Italien
08:30 Uhr 19:30 Uhr
Tag 6 Catania
Italien
09:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 7 Valletta
Malta
07:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 8
Seetag
- -
Tag 9 Ibiza
Spanien
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 10 Palma de Mallorca
Spanien
04:00 Uhr -

9 Nächte ab/bis Palma de Mallorca

Palma de Mallorca (Spanien)

1. Tag | Abfahrt 22:00 Uhr

Sightseeing auf Deutschlands Partyinsel - Mallorca ist zweifelsohne die Lieblingsinsel der Deutschen und hat wahrhaftig für Jedermann etwas zu bieten. Der Hafen der Hauptstadt Palma besticht durch eine einzigartige Symbiose aus Tradition und technischem Fortschritt. Zwischen der weltberühmten Kathedrale „La Seu“ und dem Tanztempel Tito’s locken typische Sehenswürdigkeiten, enge Gassen, orientalisch angehauchte Gebäude sowie tolle Restaurants und Bars. Mit der Buslinie 1 ist das Stadtzentrum von Palma de Mallorca für nur 1,50 Euro zu erreichen. Angekommen im Herzen der Metropole können Sie den Charme der Stadt aufsaugen. Anhänger der Partyszene kommen am berühmt-berüchtigten Ballermann voll auf ihre Kosten – ein deutsches Kulturgut, das man gesehen haben sollte.

Seetag

2. Tag

Ajaccio (Korsika) (Frankreich)

3. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 19:00 Uhr

Ein Hauch von Napoleon weht durch Ajaccio - An der Südwestküste Korsikas liegt Ajaccio, Hauptstadt der Mittelmeerinsel und Geburtsstadt von Napoleon. Die quirlige Hafenstadt mit französischem Flair ist bei Jung und Alt sehr beliebt, weil viele Sehenswürdigkeiten zu Fuß zu erkunden sind. Neben feinsten Sandstränden, die gerade mal zehn Minuten vom Hafen entfernt sind, stolpert man an fast jeder Ecke über Relikte des französischen Kaisers. Das Geburtshaus Napoleons in der Rue Saint-Charles 1 steht unter Denkmalschutz und kann teilweise besichtigt werden. Auf dem zentral gelegenen Platz Place Foch, nahe dem Anleger, zeigt eine Brunnenstatue Napoleon als Imperator und auf dem Place d‘ Austerlitz erinnert ein imposantes Denkmal an den prominentesten Sohn der Stadt. In der Rue Forcioli Conti steht die Kathedrale von Ajaccio, wo Napoleon getauft wurde. Nur wenige Gehminuten vom Hafen entfernt ist die Altstadt und direkt gegenüber dem Hafen duftet es auf dem Marktplatz nach allerlei kulinarischen Leckereien.

Rom / Civitavecchia (Italien)

4. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

„Ewige Stadt“ Rom lockt mit zahlreichen Attraktionen - Bekanntermaßen liegt die italienische Hauptstadt Rom nicht am Meer und der Hafen der Stadt Civitavecchia, Ausgangspunkt für viele Kreuzfahrten, ist rund 80 Kilometer entfernt. Natürlich gibt es in der kleinen Hafenstadt Bars, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, dennoch ist ein Besuch der „ewigen Stadt“ ein absolutes Muss. Rom lockt mit zahlreichen Attraktionen, wie dem Forum Romanum, dem Kolosseum und dem Petersdom. Rom ist eine Symbiose aus verschiedenen Epochen und quirligem Großstadtleben. Diese Stadt bietet einfach alles und lässt keine Wünsche offen. Das Kolosseum war Schauplatz der Gladiatorenkämpfe und ist noch heute das größte Amphitheater der Welt. In westlicher Richtung liegt das Forum Romanum – der zentrale Platz des antiken Roms. Ein Besuch von Petersdom und Petersplatz sollte man sich nicht entgehen lassen. Um dem Liebesglück ein wenig auf die Sprünge zu helfen, ist ein Ausflug zum Trevi-Brunnen Pflicht. Wer dem Brauch folgt und drei Münzen in den Brunnen wirft, der soll in Rom seinen Ehepartner finden.

Salerno (Italien)

5. Tag | Ankunft 08:30 Uhr | Abfahrt 19:30 Uhr

Catania (Italien)

6. Tag | Ankunft 09:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Barockes Stadtzentrum beherrscht Catania - Wunderschön am ionischen Meer liegt die sizilianische Hafenstadt Catania mit knapp 300.000 Einwohnern. Das historische Stadtzentrum ist reich an barocken und schützenswerten Baudenkmälern. An allen Ecken und Enden haben die griechischen Kolonisten bleibende Spuren hinterlassen. Vom Anleger der Kreuzfahrtschiffe sind es gerade einmal 1.000 Meter bis ins Zentrum Catanias. Zentraler Ort ist vor der Kathedrale der Elefantenbrunnen Fontana dell´Elefante, Wahrzeichen der Stadt, auf dem Piazza del Duomo. Catania verfügt über dutzende Kirchen und Paläste. In Sichtweite der Kathedrale steht der Palazzo degli Elefanti, der als Rathaus dient. Ebenfalls fußläufig von der Kathedrale entfernt findet man in der Via Etnea die Kapelle Collegiata aus dem 15. Jahrhundert. Außerhalb von Catania droht in 30 Kilometer Entfernung der ständig aktive und über 3.300 Meter hohe Vulkan Ätna, der vom Hafen aus in 90 Minuten gut mit dem Bus zu erreichen ist.

Valletta (Malta)

7. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Mit dem Aufzug ins Herz von Valletta - Valletta auf Malta ist die kleinste Hauptstadt Europas, deren Kreuzfahrtanleger sich im Grand Harbour befindet, einer natürlichen Bucht zwischen der Kapitale und den drei Städten Vittoriosa, Cospicua und Senglea. Mit einem Lift gelangt man vom Hafen zum Upper Barracka Garden, der ersten Sehenswürdigkeit der Barockstadt und perfekter Ausgangspunkt für die Erkundigung der Stadt. Valletta ist klein und innerhalb einer halben Stunde „abgefrühstückt“. Nicht verpassen sollte man um 12 Uhr die Schüsse der Salutkanonen „Saluting Battery“ auf der Plattform der Festungsmauer. Lohnenswert ist ebenfalls ein Besuch der prachtvollsten Kirche Maltas, der St. Johns Co-Cathedral. Im Großmeisterpalast saß früher der Großmeister des Ordens, jetzt ist es Sitz des maltesischen Präsidenten. Das archäologische Nationalmuseum, die Nationalbibliothek und die Kirche of Our Lady of Victories skizzieren ein perfektes Bild einer einzigartigen Hauptstadt Europas.

Seetag

8. Tag

Ibiza (Spanien)

9. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Ibiza-Stadt verspricht Party, Shopping und Sightseeing - Der Hafen Ibiza-Stadt zählt zu den beliebtesten Häfen im Mittelmeer. Die mit weitem Abstand größte Stadt der Baleareninsel Ibiza bietet Kreuzfahrern und Kulturfreunden das volle Programm: Party, Shopping und Sightseeing. Insbesondere die Altstadt, genannt alt Vila, lässt als Weltkulturerbe keine Wünsche offen. Für den Weg dorthin solle man geeignetes Schuhwerk haben - von der Hafenseite durch das Stadttor Portal de ses Taules ein Erlebnis. Ganz oben auf dem Berg thront die Kathedrale Santa Maria, ein Mix aus Gotik und Barock. Die Hauptattraktion der Gegend befindet sich in der Nähe der Burg. Shoppingfreunde kommen in den vielen Souvenirläden voll auf ihre Kosten. Neben Dalt Vila sollte man sich etwas Zeit nehmen für einen der schönsten Strände Ibizas: der Playa de Talamanca, 1,5 Kilometer entfernt vom Hafen. Das Nachtleben in Ibiza-Stadt beginnt erst gegen 22 Uhr. Der berühmteste Club ist das Pasha in der Avenue 8 d’Agost, eine Viertelstunde entfernt vom Anleger.

Palma de Mallorca (Spanien)

10. Tag | Ankunft 04:00 Uhr

Sightseeing auf Deutschlands Partyinsel - Mallorca ist zweifelsohne die Lieblingsinsel der Deutschen und hat wahrhaftig für Jedermann etwas zu bieten. Der Hafen der Hauptstadt Palma besticht durch eine einzigartige Symbiose aus Tradition und technischem Fortschritt. Zwischen der weltberühmten Kathedrale „La Seu“ und dem Tanztempel Tito’s locken typische Sehenswürdigkeiten, enge Gassen, orientalisch angehauchte Gebäude sowie tolle Restaurants und Bars. Mit der Buslinie 1 ist das Stadtzentrum von Palma de Mallorca für nur 1,50 Euro zu erreichen. Angekommen im Herzen der Metropole können Sie den Charme der Stadt aufsaugen. Anhänger der Partyszene kommen am berühmt-berüchtigten Ballermann voll auf ihre Kosten – ein deutsches Kulturgut, das man gesehen haben sollte.
© 2020 - Urlaubsexperte.de GmbH & Co KG.
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Hinweise

Eingeschlossene Leistungen:
  • An- und Abreisepaket, inkl. Transfers und Luftverkehrssteuer (teilweise Flughafenzuschlag)
  • "Zug zum Flug" 2. Klasse innerhalb Deutschland (Nicht im PUR-Tarif enthalten!)
  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Premium Alles Inklusive:
    • Vielfältiges kulinarisches Angebot in 8 Bordrestaurants
    • Erlesene Weine, über 100 Markengetränke, hochwertige Spirituosen, Kaffeespezialitäten, Softdrinks
    • Service am Platz – ohne Extra-Trinkgeld
    • Freier Zutritt zum Bereich SPA & Sport inkl. Sauna
    • Genießen rund um die Uhr
    • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
    • Kinderbetreuung
    • Trinkgelder an Bord
  • Deutsche Reiseleitung
  • Espresso-Maschine auf der Kabine (2 Kapseln pro Tag inklusive)
  • Alle Steuern, Gebühren und Treibstoffzuschläge
Zusätzlich eingeschlossen im PRO-Tarif: (buchbar bei Reisen ab Sommer 2021)
  • 350 MB Datenvolumen pro Person und Reise
  • 20 % -Vorteil auf Landausflüge
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Persönliche Ausgaben, wie z.B. Landausflüge, Wellness

Alle Angaben ohne Gewähr. Angebot vorbehaltlich Verfügbarkeit. Zwischenverkauf und Routenänderungen vorbehalten. (Letzte Aktualisierung: 17.02.2020 23:08)


Wir freuen uns
auf Ihren Anruf!

0211 - 88 24 96 17

Mo.-Fr. 8:00-21:00 Uhr
Sa. 10-15 | So. 11-17 Rückrufservice

Schnellsuche